Ist Menorca das richtige Ziel für mich?

Auf Menorca hat man früh darauf gesetzt, Tourismus, Natur und Kultur in Einklang zu bringen. Menorca ist das richtige Ziel, für alle die, die Erholung suchen oder in der Natur sportlich aktiv sein möchten. Auch diejenigen, die an Geschichte interessiert sind, kommen auf ihre Kosten.

Erholung

Schon seit längerer Zeit wird auf Menorca Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Ausgeprägten Massentourismus findet man hier nicht. Auch wenn es die eine oder andere Ferienhaussiedlung an der Küste gibt, die Insel hat viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahrt.

In Vergleich zu anderen Zielen sind die Urlauber auf Menorca ruhiger und bodenständiger. Hedonismus und Arroganz begegnen einem auf der Insel nur selten. Bestimmt machen auch einige wohlhabenden Menschen auf der Insel Urlaub, die Luxusattitüde hält sich aber in Grenzen.

Aktiv in der Natur

Menorca bietet vielfältige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung in natürlicher Umgebung und man bemüht sich, naturnahe Urlaubsformen zu unterstützen. So wurde ein die gesamte Insel umlaufender Wanderweg, der Camí de Cavalls, begehbar gemacht.

Selbstverständlich bietet sich auch das Meer für zahlreiche sportliche Aktivitäten an. Strände in unbebauter Umgebung gibt es auf Menorca reichlich. Im Norden der Insel kommen die Freunde von Wassersportarten wie Kajakfahren, Segeln oder Windsurfen auf ihre Kosten.

Geschichte

Die Geschichte der Insel ist wechselhaft und spannend. Viele Zeugnisse der Geschichte und auch Vorgeschichte sind erhalten geblieben. Dank der zahlreichen Museen und Sehenswürdigkeiten wird die Geschichte erlebbar gemacht. Dabei stehen nicht wenige spektakuläre Monumente im Vordergrund. Die vielen, kleinen geschichtsträchtigen Orte, über die der Interessierte bei einem Besuch der Insel fast zwangsläufig stolpert, machen den Reiz der Insel aus.

Weiter: Mehr über die Geografie der Insel erfahren.

Informationen zu Menorca

Strand

Erholung am Strand

Natur auf Menorca

Natur auf Menorca

Festungen

Festungen