Kulinarisches Menorca

Spezialitäten von der Insel

Die unterschiedlichen geschichtlichen Epochen haben auf Menorca auch ihre kulinarischen Spuren hinterlassen. Menorca ist berühmt für Käse, Gin und Majonäse.

Käse- Queso de Mahón

Die Herstellung von Käse hat auf Menorca eine sehr lange Tradition. Sehr gefördert wurde die Entwicklung durch die Briten, sie führten während ihrer Herrschaftszeit auf Menorca Milchwirtschaft ein. In der Folgezeit wurde auf Menorca ein typischer Hartkäse aus Kuhmilch produziert, der Queso de Mahón. Er ist quadratisch geformt und hat abgerundete Ecken. Diese Form ist praktisch, da sich der Käse so auf Schiffen platzsparend einlagern lässt.

Heute wird der Käse zumeist im großen Stil produziert und ist in Supermärkten erhältlich. Vereinzelt findet man auch handwerklich hergestellten Käse. Queso de Mahón ist eine geschützte Herkunfts¬bezeichnung innerhalb der EU und darf nur auf Menorca hergestellt werden.

Gin- Gin de Mahón

Die Produktion von Gin geht auf die britische Zeit zurück. In Großbritannien war Gin zu dieser Zeit sehr beliebt. Er war billig und wurde besonders in den einfachen Vierteln der englischen Städte übermäßig konsumiert. Auf das Rauschmittel wollten die Besatzungssoldaten natürlich nicht verzichten, schließlich war das Leben in den Festungen nicht jeden Tag aufregend.

Der charakteristische Geschmack entsteht dadurch, dass Wacholderbeeren und andere Gewürze während des Destillationsprozesses zum Einsatz kommen. Auch Gin de Mahón ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Der Gin de Mahón wird auch Gin de Menorca oder Gin Xoriguer genannt.

Majonäse

Über die Erfindung und Herkunft von Majonäse gibt es mehrere Theorien. Eine weit verbreitete besagt, dass Majonäse von den Franzosen zur Feier der Eroberung Maós im Jahr 1756 erfunden wurde. Der Name steht, so die Theorie, in einem Zusammenhang mit Maó, auf französisch Port Mahon.

Fest steht, dass die Zubereitung von Majonäse stark der von Aioli, einer traditionellen katalanischen Soße, ähnelt. Vielleicht haben die Franzosen ja die dem Sieg vorausgehende Belagerungszeit genutzt, um sich mit den lokalen Rezepten vertraut zu machen und diese zu verfeinern.

Weiter: Einen passenden Urlaubsort auf Menorca finden