Geografie

Die vielleicht schönste der Balearen

Menorca ist eine spanische Mittelmeerinsel. Sie gehört, wie auch Mallorca und Ibiza, zur Inselgruppe der Balearischen Inseln. Der Name ist vom katalanischen „menor“ abgeleitet und bedeutet so viel wie „kleiner“. Der Vergleich bezieht sich auf die Insel Mallorca, deren Name sprachlich in Zusammenhang mit dem katalanischen „major“ bzw. dem lateinischen „maior“ steht, was „größter“ bedeutet. Tatsächlich hat Menorca mit 695km² nur etwa ein Fünftel der Fläche Mallorcas.

Lage und Ausdehnung

Menorca liegt ca. 200 km vom Festland entfernt. Nächstgelegene Großstadt auf dem Festland ist Barcelona. Etwas weniger als 40 km Wasser liegen zwischen Menorca und Mallorca. Menorca ist der am weitesten östlich gelegene Teil Spaniens.

Die Form Menorcas erinnert ein wenig an die einer Bohne. Die Ausdehnung der längeren Seite, die sich von Nordwest nach Südost erstreckt, ist etwa 50 km. Die Breite der Insel beträgt rund 15 km.

Der Westen, der Osten und der Süden der Insel sind flach. Der Norden und die Mitte hingegen sind hügelig. Die Küstenlinie im Süden ist recht gradlinig, im Norden ist sie zerklüftet. Der höchste Punkt auf Menorca ist der 357 Meter hohe Monte Toro.

Bevölkerung

Auf Menorca leben 94.398 Menschen, zumindest waren es bei der letzten Zählung 2011 so viele. Mittlerweile dürften es ein paar mehr sein, denn die Bevölkerung wächst stark. Von 2001 bis 2011 sind jedes Jahr über 2.000 Einwohner hinzugekommen.

Die beiden größten Städte der Insel sind Ciutadella de Menorca und Maó. Die Gemeindegebiete zählen jeweils ca. 30.000 Einwohner.

Eine männliche Person aus Menorca ist ein Menorquiner, eine weibliche eine Menorquinerin. Dinge die aus Menorca kommen sind menorquinisch.

Verwaltungsgliederung

Auf der Insel befinden sich die acht nachfolgend aufgelisteten Gemeinden. Angegeben ist der offizielle katalanische Name, kursiv der spanische.

Auf Menorca wurde einen Inselrat (Consell Insular de Menorca) eingerichtet, der seinen Sitz in Maó hat. Somit kann Maó als die Hauptstadt Menorcas gesehen werden.

Die Insel ist Teil der Autonomen Region Balearen (Illes Baleares), einer Verwaltungsebene, die in etwa mit den Bundesländern in Deutschland zu vergleichen ist. Der Verwaltungssitz der Regionalregierung ist in Palma de Mallorca.

Amtssprachen auf Menorca sind Katalanisch und Spanisch.

Weiter: Mehr über die Geschichte Menorcas erfahren.

Lage und Entfernungen

Lage und Entfernungen

Gemeinden auf Menorca (Hauptort und Gebiet)

Gemeinden auf Menorca (Hauptort und Gebiet)