Ciutadella und Umgebung

Cala en Forcat, Son Blanc, Cala Blanca...

Ciutadella

In Ciutadella selbst gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten verschiedener Kategorie und Größe. Die Vorteile einer Unterkunft direkt in Ciutadella liegen auf der Hand: Ein abendlicher Stadtbummel ist direkt vom Hotel aus möglich. Auch können die kulturellen Einrichtungen schnell erreicht werden. Das Leben in dem Städtchen hat seinen Charme und Ausflüge mit dem Bus sind zu vielen Zielen der Insel einfach möglich.

Es gibt auch einen kleinen Stadtstrand, der ist aber sehr klein. Wer zu den größeren Stränden möchte, muss erst ein Stückchen mit dem Bus oder dem Auto fahren.

Nördlich von Ciutadella: Cala en Forcat, Torre del Ram, Los Delfines, Cales Piques

Etwa fünf Kilometer entfernt von Ciutadella befindet sich ein Urlaubsort, der in mehrere kleinere Siedlungen aufgeteilt ist: Cala en Forcat, Torre del Ram, Los Delfines und Cales Piques. Gemeinsam haben die Siedlungen, dass es hier vor allem Ferienhäuser mit Gärten und fast immer auch einem Swimming-Pool gibt. Zudem finden sich hier einige kleinere Ferienclubs und Hotels.

Es gibt einiges an touristischer Infrastruktur wie Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten. Einen alten Ortskern oder eine großzügige Flaniermeile findet man allerdings nicht. Die Siedlungen liegen entlang einer Steilküste, es gibt aber auch einen kleinen Strand, an dem das Baden möglich ist. Freunde des Pferdesports kommen auf ihre Kosten, nordöstlich der Siedlungen liegt die Pferderennbahn der Insel.

Südlich von Ciutadella: Son Blanc, Sa Caleta, Cala Santandria und Cala Blanca

Entlang der Küste südlich von Ciutadella zieht sich eine Reihe von Siedlungen. Die erste ist die 2 km vom Stadtzentrum entfernte Son Blanc. Die Siedlung wurde erst kürzlich errichtet. Sehr viel Wert hat man auf Grünflächen gelegt. Es gibt einen großzügigen, begrünten Platz in der Mitte von Son Blanc und auch eine Allee mit großem Grünstreifen führt durch die Siedlung, in der fast nur Einfamilienhäuser zu finden sind, die allesamt über einen eigenen Swimmingpool verfügen.

Ähnliches gilt für die etwas ältere Siedlung Sa Caleta. In Sa Caleta sind Parks und Hausgärten nicht ganz so großzügig, dafür gibt es hier und da eine kleine Bar oder ein kleines Geschäft und auch einige Sportmöglichkeiten sind vorhanden. Insgesamt ist es aber auch eine ruhige Gegend. Den südlichen Abschluss der Insel bildet die Bucht Cala Santandria. Dort gibt es einen kleinen Strand, im Umfeld der Bucht befinden sich einige kleinere, dezent gehaltene Hotels.

Auf der anderen Seite der Bucht ist die Siedlung Cala Blanca. Nach Ciutadella sind es von hier rund 4 km. Auch in dieser Siedlung gibt es Einfamilienhäuser und auch einige Apartmentanlagen, die sich aber recht unauffällig in das Siedlungsbild einfügen. Den nördlichen Abschluss bildet die für die Siedlung namensgebende Bucht Cala Blanca. Hier befinden sich ein Strand und zu beiden Seiten der Bucht Restaurants mit großzügigen Terrassen.

Weiter: Südwesten- Cap d'Artrutx, Cala 'n Bosch und Son Xoriguer

Ciutadella