Rund um Maó

Es Castell

Nicht nur touristischen Ursprungs ist Es Castell. In dem einstigen Garnisonsstädtchen dominieren ganz normale Wohn- und Geschäftshäuser das Straßenbild. Aber es gibt hier und im Umfeld einiges zu sehen- das Militärmuseum und Festungsreste. In der Bucht unterhalb befindet sich ein kleiner Sportboothafen. Die Strandpromenade lädt zu einem Spaziergang ein. Entlang ihr gibt es zahlreiche Restaurants und Bars.

Die Ferien- und Sommerhäuser befinden sich am Rand der Stadt in Santa Ana und Sol del Este. Beides sind zwei kleine Siedlungen. Das Baden im Meer ist in der Gegend eher schwierig, einen Strand sucht man vergebens.

Maó

Auch in Maó selbst gibt es Hotels. Eine Unterkunft in Maó bietet einige praktische Vorteile: Viele Sehenswürdigkeiten sind in der Nähe und Maó ist eine gute Ausgangsbasis für Ausflüge. Abends ist auch einiges los und es gibt vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, die mehr zu bieten haben als nur Luftmatratzen. Beliebte sind in Maó die Hafenrundfahrten, nicht nur bei Touristen die direkt in Maó residieren. Auch An- und Abreise sind besonders einfach, da es nicht weit zum Flughafen ist.

Direkt im Ort gibt es keinen Strand, aber wie bereits geschrieben, Ausflügen zu Stränden in anderen Gegenden der Insel sind bequem möglich.

Nördlich der Bucht: Cala Rata, Sant Antoni und Cala Llonga

Entlang der nördlichen Seite der tief eingeschnittenen Bucht von Maó liegen zahlreiche kleinere Ferienhaussiedlungen: Cala Rata, Sant Antoni und Cala Llonga. Cala Rata und Sant Antoni bestehen eigentlich nur aus zwei Häuserreihen am Wasser. Praktisch ist diese Gegend besonders für Menschen, die über ein Boot verfügen. Anlegemöglichkeiten gibt es in vielen Fällen direkt am Haus, weit zu einer ist es auf keinen Fall.

Etwas größer aber immer noch klein ist Cala Llonga. Die Ferienhaussiedlung liegt am Hang. Von den meisten Häusern aus besteht guter Blick auf die Hafenbucht, auf Maó und auf Es Castell. Viel los ist in den Siedlungen nicht, hier trifft man eher Ruhesuchenden, die den einen oder anderen Euro auf der hohen Kante haben. Einen Strand, der zum Baden einlädt, findet man allerdings auf dieser Seite der Bucht nicht.

Weiter: Urlaubsorte im Norden

Maó

Es Castell

Leben rund um den Hafen ist Es Castell

Blick auf Hafenbucht_mao

Blick auf die Hafenbucht von Cala Llonga aus